Überblick / Overview
Lehrperson
Typ Titel Sprache Ort Start Zeit
Prof. Dr. Nicola Döring
Vorlesung (ab 3. Sem.) Medieninhaltsforschung
Deutsch Online 14.10.2021
15:00-16:30
Roberto Walter, M. A.
Forschungsseminar (ab 5. Sem.) Perceptions of the COVID-19 Measures in the EU
Englisch Online 11.10.2021
16:45-19:00
Dr. Rohangis Mohseni
Forschungsseminar (ab 5. Sem.) Online-Hass auf YouTube - Reddit Edition
Deutsch Online 11.10.2021
17:00-18:30
Prof. Dr. Nicola Döring; Dr. Rohangis Mohseni; Roberto Walter, M. A. Bachelorvorbereitungsseminar (ab 7. Sem.) Bachelorvorbereitungsseminar
Deutsch Online N/A
N/A
Prof. Dr. Nicola Döring
Online-Kurs (ab 1. Sem.)
Online-Grundlagenkurs Gender und Diversity im Berufs- und Privatleben
Deutsch Online 11.10.2021
N/A
Prof. Dr. Nicola Döring
Online-Kurs (ab 1. Sem.)
Online-Aufbaukurs Gender und Diversity im Berufs- und Privatleben Deutsch Online 11.10.2021 N/A
Prof. Dr. Nicola Döring
Online course (1st sem.)
Online Basic Course Gender and Diversity in Professional and Private Life
English Online 11.10.2021
N/A
Prof. Dr. Nicola Döring
Online course (1st sem.)
Online Advanced Course Gender and Diversity in Professional and Private Life English Online 11.10.2021 N/A

Liebe Studierende,

herzlich willkommen im Moodle-Raum zur Vorlesung "Medieninhaltsforschung". Im Folgenden haben wir für Sie alle relevanten Informationen zusammengestellt.

Bitte lesen Sie sich diese genau durch:

  • Sie können sich per Selbsteinschreibung in den Kurs eintragen.
  • Der Kurs beginnt am 14. Oktober 2021. Ab 13. Oktober um 19:00 Uhr ist eine Selbsteinschreibung in den Kurs möglich.

  • Aufgrund von Corona findet die Vorlesung Medieninhaltsforschung dieses Semester als reiner, zeitunabhängiger Online-Kurs statt, bestehend aus sieben Online-Einheiten und Live-Konsultationen.

  • Die Vorlesung endet mit einem Take-Home-Exam (2 Tage Bearbeitungszeit, Hilfsmittel und Vorlesungsunterlagen sind erlaubt). Für das Take-Home-Exam müssen Sie sich über das Prüfungsamt anmelden. Das Prüfungsamt schickt Ihnen zu Semesterbeginn eine E-Mail, in der Sie darüber informiert werden, ab wann Sie sich wo und wie für Prüfungen anmelden können.
  • Eine sog. Versuchspersonenstunde (Aufwand in der Regel geringer als eine Zeitstunde) ist integraler Bestandteil der Veranstaltung. Details werden im Verlauf des Semesters bekannt gegeben.

This is an English-language online course.

You need to enroll at the examination office to take part in this course. Contact the examination office here: https://www.tu-ilmenau.de/en/university/departments/department-of-economic-sciences-and-media/profile/examination-office. Enrolling yourself into this Moodle room is not possible.

Due to a very low number of enrolled students, this course is canceled.

Dies ist ein deutschsprachiger Online-Kurs. Für die Teilnahme müssen Sie sich über das Prüfungamt anmelden. Das Prüfungsamt können Sie hier kontaktieren: https://www.tu-ilmenau.de/universitaet/fakultaeten/fakultaet-wirtschaftswissenschaften-und-medien/profil/pruefungsamt. Eine Selbsteintragung in Moodle ist nicht möglich.

Das Seminar beginnt am 11. Oktober 2021 und findet jeden Montag von 17:00 bis 19:15 Uhr statt. 

Lernergebnisse

Der Fokus des Seminars liegt auf

  • forschendem Lernen über Online-Hass auf Reddit
  • der Förderung des Wissens über die Systematische Inhaltsanalyse
  • inkl. Durchführungskönnen
  • dem Arbeiten in Kleingruppen und
  • dem wissenschaftlichen Schreiben

Lerninhalte

Hasskommentare als Form unethischen Handelns finden Online eine große Verbreitung. Unter anderem könnte das daran liegen, dass Kommentare anonym abgegeben werden können (vgl. Online Disinhibition Effect), Plattform-Betreibende wie Facebook und YouTube sich nicht (ausreichend) um die Entfernung solcher Kommentare kümmern und/oder sie als üblicher Umgangston in der Online-Welt betrachtet werden. Dennoch finden sich vergleichsweise wenige Studien, die das Phänomen konkret untersuchen.

Daher wollen wir uns dem Phänomen nähern, indem wir zu selbsterdachten Forschungsfragen eine Stichprobe von Hasskommentare aus Reddit ziehen, mit der wir die Fragen beantworten können. Ausgewertet werden die Kommentare mit Hilfe der Systematischen Inhaltsanalyse (Rustemeyer, 1992) durch Kategorisierung der Kommentare unter Berücksichtigung der Kodierer*innen-Übereinstimmung und anschließende Signifikanztests (Chi²-Test und Fishers exakter p-Test) in R.

Die Resultate werden zum Schluss präsentiert und in Form eines Forschungsberichts fixiert. Dies soll die Fähigkeit des wissenschaftlichen Vortragens und Schreibens in einer Weise verbessern, wie sie auch für die Anfertigung von Abschlussarbeiten nützlich ist.

Literatur

  • APA (2019). Publication Manual of the American Psychological Association (7th edition). Autor.
  • Bühner, M., & Ziegler, M. (2017). Statistik für Psychologen und Sozialwissenschaftler (2. Auflage). Pearson.
  • Field, A., Miles, J., & Field, Z. (2012). Discovering Statistics Using R. Sage.
  • Rustemeyer, R. (1992). Praktisch-methodische Schritte der Inhaltsanalyse. Eine Einführung am Beispiel der Analyse von Interviewtexten. Aschendorff.
  • Neuendorf, K. A. (2016). The Content Analysis Guidebook (2nd edition). Sage.
  • Selbst recherchierte empirische Studien zu Online-Hass

Empfohlene Vorkenntnisse

  • Grundkenntnisse im Bereich der Medien- und Kommunikationswissenschaft
  • Grundkenntnisse zu empirischen Forschungsmethoden

Für den Abschluss maßgebliche Leistungen

Um das Seminar zu bestehen, muss jede der Einzelleistungen erbracht werden.

  • aktive, regelmäßige Teilnahme (10%)
  • Wochenaufgaben (Lektüre des Inhaltsanalyse-Buchs, Moodle-Aufgaben, etc.) (10%)
  • Datenerhebung (Optimierung des Kodebuchs, Ziehung von Kommentaren, Datenupload) (10%)
  • Datenauswertung (Kodierung, Kappa, Häufigkeiten, Signifikanztests) (20%)
  • Ergebnispräsentation (10%)
  • Anfertigung eines Forschungsberichts (40%)

Medienformen

  • Moodle-Raum als Grundorganisation und zentrale Anlaufstelle des Kurses
  • Wöchentliche Live Webex-Sitzungen, nach Bedarf mit Aufzeichung
  • Wöchentliche Aufgaben (in Moodle)
  • Diverse Dokumente (in Moodle)
  • RStudio zur Datenauswertung

Dies ist ein deutschsprachiger Online-Kurs. Die Einschreibung erfolgt über Selbsteintragung in Moodle. Sie beginnt am 4. Oktober und endet am 18. Oktober 2021.

Der Kurs startet am 11. Oktober 2021 und findet in wöchentlichem Turnus statt, aber ohne feste Zeit.

Dieser Kurs ist nur für Studierende als Studium generale anerkennbar, für die er nicht zum regulären Studienplan gehört. Alle anderen Teilnehmer müssen sich bei Abschluss des Kurses wegen der Verbuchung als Studium generale an genderzertifikat@tu-ilmenau.de wenden.

Ab diesem Semester gelten neue Anforderungen für die Gender-Diversity-Bescheinigung. Weitere Informationen zur Gender-Diversity-Bescheinigung finden Sie hier: https://www.tu-ilmenau.de/universitaet/fakultaeten/fakultaet-wirtschaftswissenschaften-und-medien/profil/institute-und-fachgebiete/fachgebiet-medienpsychologie-und-medienkonzeption/lehre/gender-diversity-bescheinigung

Dies ist ein deutschsprachiger Online-Kurs. Die Einschreibung erfolgt über Selbsteintragung in Moodle. Sie beginnt am 4. Oktober und endet am 18. Oktober 2021.

Der Kurs startet am 11. Oktober 2021 und findet in wöchentlichem Turnus statt, aber ohne feste Zeit.

Die Lehr-/Lerneinheiten knüpfen an die im Grundlagenkurs vermittelten Grundlagen an und beleuchten weitere Themenfelder. Da Sie Ihr bisheriges Wissen zu Gender und Diversity in Selbsterfahrungsstudien erproben und reflektieren sollen, ist die erfolgreiche Teilnahme am Grundlagenkurs Voraussetzung für diesen Fortgeschrittenenkurs.

Dieser Kurs ist nur für Studierende als Studium generale anerkennbar, für die er nicht zum regulären Studienplan gehört. Alle anderen Teilnehmer müssen sich bei Abschluss des Kurses wegen der Verbuchung als Studium generale an genderzertifikat@tu-ilmenau.de wenden.

Ab diesem Semester gelten neue Anforderungen für die Gender-Diversity-Bescheinigung. Weitere Informationen zur Gender-Diversity-Bescheinigung finden Sie hier: https://www.tu-ilmenau.de/universitaet/fakultaeten/fakultaet-wirtschaftswissenschaften-und-medien/profil/institute-und-fachgebiete/fachgebiet-medienpsychologie-und-medienkonzeption/lehre/gender-diversity-bescheinigung

This is an English language online course. Enrollment is via self-registration in Moodle. The registration starts at October 4th, 2021 and ends on October 18th, 2021.

The course will start on October 11th, 2021 and will be held on a weekly basis, but with no set time.

This course is only recognizable as a Studium generale for students for whom it is not part of the regular curriculum. All other participants must contact genderzertifikat@tu-ilmenau.de at the end of the course to have this course count as part of the Studium generale.

Starting this semester, new regulations for the gender diversity certificate come into effect. More information on the gender diversity certificate can be found here: https://www.tu-ilmenau.de/universitaet/fakultaeten/fakultaet-wirtschaftswissenschaften-und-medien/profil/institute-und-fachgebiete/fachgebiet-medienpsychologie-und-medienkonzeption/lehre/gender-diversity-bescheinigung

This is an English language online course. Enrollment is via self-registration in Moodle. The registration starts at October 4th, 2021 and ends on October 18th, 2021.

The course will start on October 11th, 2021 and will be held on a weekly basis, but with no set time.

The lessons build upon the lessons taught in the basic course and shed light on additional topics. Since you are to test and reflect on your previous knowledge of gender and diversity in self-experiential studies, successful participation in the basic course is a prerequisite for this advanced course.

This course is only recognizable as a Studium generale for students for whom it is not part of the regular curriculum. All other participants must contact genderzertifikat@tu-ilmenau.de at the end of the course to have this course count as part of the Studium generale.

Starting this semester, new regulations for the gender diversity certificate come into effect. More information on the gender diversity certificate can be found here: https://www.tu-ilmenau.de/universitaet/fakultaeten/fakultaet-wirtschaftswissenschaften-und-medien/profil/institute-und-fachgebiete/fachgebiet-medienpsychologie-und-medienkonzeption/lehre/gender-diversity-bescheinigung


Das Bachelorvorbereitungsseminar ist für alle Studierenden, die am Fachgebiet Medienpsychologie und Medienkonzeption aktuell ihre Bachelorarbeit schreiben.

Selbsteinschreibung ist nicht möglich! Sie werden von Ihrer Betreuungsperson im Fachgebot in den Raum eingetragen.

Über den moodle-Raum finden Sie die Arbeitshilfen und erhalten Sie die Einladungen zu den Seminarterminen (typischerweise je ein Blocktermin zum Semesteranfang und zum Semesterende). Die Teilnahme am Bachelorvorbereitungsseminar ist verpflichtend.